Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

prev-next
Zurück

Hirter Privat Pils

Zurück

Der Sommerfrische rosé 2017 Weingut Winzer Krems 6x0,75lt

Blaufränkisch Horitschon 2015 Weingut Kerschbaum Paul 6x0,75lt

60,84 €
Weingut: Kerschbaum Paul, Horitschon
Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Karton 6 x 0,75l Einweg
Preis inkl. 20% MwSt.
Produktgruppe: Rotwein
Region: Österreich - Burgenland
Geschmack: trocken
Trinkempfehlung: 14 - 16° C
Alkoholgehalt: 13,5 Vol%
Zusatzstoffe/Allergene: Enthält Sulfite

Weinbeschreibung:
In der Nase intensives fruchtiges Aroma nach schwarzen Beeren und Kirschen, am Gaumen elegante Textur mit weichen Tanninen, schöne Balance im Finish.

Weingut:
Die Erfolgsgeschichte des Weinguts begann im Jahr 1988, als sich Paul Kerschbaum, der ursprünglich die Karriere eines Profimusikers angestrebt hatte, entschloss die Betriebsnachfolge im großelterlichen Weingut anzutreten. Nach Absolvierung der Weinbauschule in Eisenstadt forcierte er die Anpassung des damals sieben Hektar Rebfläche umfassenden Weinguts an die Erfordernisse einer zeitgemäßen Wirtschaftsweise. Bereits 1989 begann er mit Flaschenfüllung und errichtete einen Fass- sowie Tankkeller samt Gärraum. Infolge seines wirtschaftlichen Erfolges war es einige Jahre darauf erforderlich, ein neues Flaschenlager sowie einen größeren Füllraum zu errichten. In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre ließ Kerschbaum einen Barriquekeller mit einem Fassungsvermögen von 450 Barriques bauen. Bereits einige Jahre darauf erwies sich der Keller wiederum als zu klein, weshalb im Jahr 2001 neuerlich bauliche Anpassungen erforderlich wurden. Seit dieser Betriebsvergrößerung ist es Kerschbaum möglich, seine Premiumweine länger zu lagern, um sie erst nach entsprechender Flaschenreifung auf den Markt zu bringen. Im September 2014 wurde am Ortsrand von Horitschon die neue Repräsentanz des Weinguts eröffnet.

Schon kurz nach dem Einstieg von Paul Kerschbaum in den Familienbetrieb begann sich eine herausragende Karriere abzuzeichnen. 2001 wurde er „A la Carte-Winzer des Jahres“, im Jahr 2003 erhielt er die „Vinaria Trophy“ und nach einer Reihe weiterer Auszeichnungen wurde er 2007 von Falstaff zum „Winzer des Jahres“ gekürt. Im Falstaff Weinguide 2013 wird Paul Kerschbaum rückblickend als einer der „Baumeister“ unter den erfolgreichen Rotweinwinzern des Mittelburgenlandes bezeichnet.

Seit dem Jahr 2011 ist Paul Kerschbaums Sohn, Michael Kerschbaum, für die Vinifikation verantwortlich, die Endabstimmung erfolgt aber nach wie vor unter Beteiligung von Paul Kerschbaum. Das Weingut Paul Kerschbaum ist Mitglied der „Renommierten Weingüter Burgenland“ (RWB).

Verfügbarkeit: Auf Lager

  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Nein